Was letzte Woche alles erreicht werden konnte…

1.) Wir waren mit Elise vom Waisenhaus, nach einer Verletzung am Auge, beim Augenarzt. Die Sehkraft kann leider nicht mehr hergestellt werden. Aber eine OP zur Schmerzlinderung und Erhaltung des Ist-Zustandes, stand am vergangenen Freitag an. Dank der Schulpatin von Elise, konnten die notwendigen Untersuchungen und die darauffolgende Operation in Höhe von 200€, bezahlt werden!! Elise war bei der Augen-OP sehr tapfer.

2.) Das Waisenhaus konnte Dank der Geldspenden mit 7 Regalen ausgestattet werden. Bisher gab es keinerlei Möglichkeit Dinge in einem Schrank oder Regal zu lagern. Alles wurde durcheinander auf den Boden gelegt, Kleidung, Besteck, Teller…

Ein Schreiner im Dorf fertigte innerhalb 10 Tagen, 7 Regale im Gesamtwert von 300€. Gestern wurden sie ins Waisenhaus transportiert. Erst mussten die Regale von jungen Männern, auf dem Kopf durchs Dorf bis zur Hauptstraße getragen werden, da auf Grund der schlechten Straßen, zum Schreiner kein Auto fahren kann. Dann wurden die Regale auf einen, von uns bestellten, Transporter geladen und zum Waisenhaus gefahren. Dort warteten schon voller Freude, die Kinder auf die neue Einrichtung. Jedes Kind bekommt ein eigenes Fach, um seine Kleidung und Schulsachen abzulegen. Wieder einmal war die Freude über so einen einfachen, aber dennoch elementaren Einrichtungsgegenstand unbeschreiblich.

3.) Schulbrotzeit und Brotbestellung. Herzlichen Dank an alle Essenspaten und alle Anderen, die ihr Patenkind zusätzlich mit Brotgeld unterstützen!! Durch eure Unterstützung, können jetzt alle 30 Kinder im Waisenhaus, jeden Morgen mit Brot versorgt werden und gestärkt in den Tag starten. Der Bäcker ist bereits für ein Jahr beauftragt und die erste Brotlieferung beginnt am 1. Juni 2020. Auch der Bäcker freut sich natürlich riesig über diesen großen Auftrag, da er jetzt selbst für ein Jahr gutes Geld verdient und für seine Familie und Angestellten, von unserer Hilfe-zur-Selbsthilfe` profitiert. Er bekommt durch diesen Auftrag 150€ im Monat und 1800€ im Jahr.

4.) Ziegenaktion ist abgeschlossen. Herzlichen Dank an alle, die einer armen Familie oder dem Waisenhaus, Ziegen ermöglicht haben. Insgesamt wurden durch die gezielten Spenden, 32 Ziegenkäufe ermöglicht. Dies bedeutet, 16 Familien können versorgt werden. 10 Ziegen konnten wir schon an 4 Familien und an das Waisenhaus verteilen. Die verbleibenden 22 Stück, sind bereits in verschiedenen Dörfern bestellt. Da Ziegen hier im Kongo einen sehr hohen Stellenwert haben, braucht es etwas Geduld, bis man Dorfbewohner findet, die ihre wertvollen jungen Nutztiere, einzeln verkaufen. So warten wir momentan auf die restlichen bestellten Tiere, um anschließend die verbleibenden 11 armen Familien auszustatten. Noch einmal vielen Dank an alle Ziegenspender, für eure konkrete und effektive Unterstützung!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s