Die Bepflanzung auf unserer Selbstversorgerfarm hat begonnen

Dank der ersten Spenden für unsere Selbstversorgerfarm, konnte unser Arbeiter Gregor gemeinsam mit Helfern vom Dorf, bereits mit der Bepflanzung beginnen. Seit einer Woche, arbeiten sie täglich schwer auf dem Grundstück.

Es wird bemessen.

Ein kompletter Hektar soll bepflanzt werden. Im Januar können die ersten Familien aus den umliegenden Dörfern von der Ernte profitieren.

Für den zweiten Hektar überlegen wir uns bis nächstes Jahr, wie wir ihn sinnvoll nutzen können, so dass anschließend arme Familien davon profitieren können.

Herzlichen Dank an unsere Spender für eure wertvolle Unterstützung!!

Großen Dank auch an unseren Arbeiter Gregor mit seinen fleißigen Helfern, die momentan täglich, körperlich schwer arbeiten.

Unser Arbeiter Gregor.
Arbeiter und Helfer aus dem Dorf

Vielen Dank an Pfarrer Jean Leonard, der dieses Projekt vor Ort begleitet, überwacht und den Ablauf organisiert.

Jean Leonard gemeinsam mit Dauphine vor Ort, um zu sehen wie die Arbeiten voran gehen

Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, können viele kleine Wunder bewirken.

Eure Jessica


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s