Sommerupdate zu unseren Projekten + aktuelle Aktion „Pflanze deinen Baum im Kongo“

Lieber Leser,

ich möchte Dir einen aktuellen Einblick in unsere Projekte im Kongo schenken.

Auf unserer Selbstversorgerfarm

Auf unserer Selbstversorgerfarm wurden kürzlich 100 Mango und Avocadobäume angepflanzt. Ein Spender hat einige Gurkenpflanzen und eine weitere Person Bananenstauen gespendet. Die bereits letzten Jahres angepflanzten Obst und Gemüsepflanzen entwickeln sich sehr gut und es wird weiterhin fleißig geerntet.

Das pflanzen einer Bananenstaude
Die gespendeten Gurkenpflanzen

Im September ist das Klima in Boma im Kongo optimal um weitere Obstbäume zu pflanzen.

Nun starten wir eine neue Aktion. „Kleines Säen, großes Ernten.“

Wir pflanzen deinen eigenen Baum im Kongo.

Du kannst deinen eigenen Fruchtbaum oder auch mehrere deiner Wahl auf unserer Farm anpflanzen lassen. Armen Familien aus dem Dorf schenken wir die Möglichkeit die Früchte zu ernten und mit nach Hause zu nehmen.

Sowohl eine Papayapflanze, als auch eine Bananenstaude benötigen 1 Jahr bis zur ersten Ernte.

Ein Mango, sowie ein Avocadobaum brauchen 5 Jahre bis die ersten Früchte geerntet werden können.

Das sind die Preise für das Pflanzen eines Baumes deiner Wahl:

  • Ein Mangobaum 8€
  • Ein Avocadobaum 8€
  • Ein Papayabaum 7€
  • Eine Bananenstaude 6€

Unsere Aktion geht bis 10.September.

(In den Preisen ist die Baumpflege inbegriffen.)

Überweise deinen gewünschten Betrag auf unser Konto und schreibe im Verwendungszweck welchen Baum bzw wie viele du davon gerne pflanzen lassen möchtest.

Empfänger: Jessica Sarah Haupt

IBAN: BE64 9671 0551 5552

BIC: TRWIBEB1XXX

Verwendungszweck: Anzahl und Art der Bäume

Gerne darfst du im Verwendungszweck auch deine E-Mail Adresse angeben. Wir informieren Dich, sobald dein Geld bei uns eingegangen ist und schicken dir im September dann ein Bild von den gepflanzten Bäumen.

Eine Spendenquittung ist dafür nicht möglich.

Unsere aktuelle Schiffsaktion

Es kamen zahlreiche Sachspenden zusammen. Herzlichen Dank dafür!!

Vor allem die zahlreichen medizinischen Geräte werden eine sinnvolle, langfristige Hilfe zur Selbsthilfe für die Krankenhäuser rund um Boma sein. Nun sind alle Kisten zum verschiffen verpackt und warten auf die Abholung durch den Spediteur. Am 10. August ist der Abfahrtstermin für das nächste Schiff in den Kongo. Wir sind schon gespannt wann die Materialien den Hafen in Boma erreichen und ob ich dann auch im Herbst selbst wieder vor Ort im Kongo bin, um die Sachspenden gemeinsam mit Dauphine und unserem Chaffeur Aziza zu verteilen.

Unsere 25 Schulpatenkinder haben das erste Schuljahr geschafft

25 Kinder haben wir letztes Jahr an Paten in Deutschland vermittelt um ihnen eine Schulbildung zu ermöglichen. Wir haben ganz bewusst nicht mehr als diese 25 Patenkinder aufgenommen, um zu sehen wie das erste Jahr läuft. Nun haben alle Schüler bereits ihr erstes Schuljahr erfolgreich geschafft. Pfarrer Jean Leonard war erst kürzlich vor Ort, um jedes unserer Patenkinder zu besuchen und somit Informationen sowie ein aktuelles Foto von jedem der 25 Kinder einzuholen, damit ich anschließend jeden Paten individuell über sein Patenkind per E-Mail informieren kann. Aktuell können wir uns vorstellen im Herbst noch 10 neue Patenkinder aus dem Dorf in der Nähe unserer Selbstversorgerfarm zu vermitteln. Darüber werden wir euch jedoch zeitnah auf dieser online Seite informieren. Ein Patenkind kostet pro Jahr 90€. (beinhaltet Schulgeld, Schuluniform, Schulmaterial, sowie einen geringen Anteil Verwaltungskosten)

Eines unserer Patenkinder

Geburtstagsgeschenk für dein Patenkind

Zum Geburtstag deines Patenkindes gibt es die Möglichkeit deinem Patenkind ein kleines Geschenk zukommen zu lassen. Wir empfehlen für ein Geburtstagsgeschenk 30€ zu überweisen. 20€ sind für das Geschenk und 10€ für die Verwaltungskosten – Benzin und Taschengeld für die Person, welche das Geschenk besorgt und dem Kind anschließend überbringt. Einfach vor dem Geburtstag kurze Mitteilung an uns, den Betrag überweisen und du bekommst anschließend Bilder vom Geburtstag deines Patenkindes per E-Mail.

Ein Fußball und Kekse zum Geburtstag

Patenschaft für einen Studenten

Mittlerweile dürfen sich schon 21 Studenten über einen Paten und somit über ein Stipendium für ein Studium freuen. Wir haben zahlreiche junge Studenten auf der Warteliste die sich auch sehr über die finanzielle Unterstützung für ein Studium freuen würden. Ein Semester kostet 120€. Mehr dazu liest du unter Stipendien für Studierende

Pfarrer Jean Leonard mit Student Auguste. Er kann dank einem Stipendium sein Studium nun erfolgreich beenden.

Tiere als Hilfe zur Selbsthilfe

Einer Familie wurden kürzlich von 50€ Enten gespendet, um langfristig damit wirtschaften zu können. Eine Ente hat bereits Junge bekommen. Die Familie empfindet tiefen Dank dafür.

Das Waisenhaus Stella Maris

Das Waisenhaus Stella Maris wird nach wie vor von Euren Spendengeldern, einmal in der Woche mit einem reichhaltigen Sonntagsessen von unserer Dauphine bekocht. Gerne darfst du jederzeit die Kinder mit einem gekochten Essen unterstützen. Ein Mittagessen für alle 30Waisenkinder kostet 50€. Leider ist es momentan so, dass das Waisenhaus Stella Maris nicht weiter von der Caritas unterstützt werden kann. Sie hatten bislang jeden Monat 100€ Budget für alle Kinder zur Verfügung. Dies war sowieso schon sehr, sehr wenig, sodass der Betrag nicht gereicht hat. Nun fällt diese kleine finanzielle Unterstützung der Caritas auch noch weg. Sobald ein Waisenkind krank ist oder sie erneut keinen Reis zum Essen haben, wird Pfarrer Jean Leonard und in der Folge auch ich, darüber informiert. Wir entscheiden von Situation zu Situation was und wie, wir sinnvoll unterstützen können. Jedoch sind uns aufgrund der fehlenden, zusätzlichen finanziellen Mittel, leider auch oft die Hände gebunden.

Gekochtes Sonntagsessen für die Kinder im Waisenhaus Stella Maris. Danke Dauphine, dass du Sonntags für die Kinder kochst.

Vereinsgründung

Die Gründung unseres Vereines „Motema Kongo e.V.“ („ein Herz für Kongo“) steht kurz vor dem Abschluss. Die Kostenrechnung über das Verfahren für den Ersteintrag eines Vereins, haben wir bereits erhalten und beglichen.

Der benötigte Auszug über den Eintrag ins Vereinsregister um beim Finanzamt eine Steuernummer zu erhalten, dürfte alsbald im Briefkasten sein.

Sobald dies geschehen ist und wir Spendenquittungen ausstellen dürfen, werden wir Euch umgehend informieren.

Meine bevorstehende Reise in den Kongo

Ich plane gerade meine diesjährige Reise in den Kongo, um vor Ort unsere laufenden Projekte zu betreuen (25 Patenkinder, 21 Studenten, 3 Waisenhäuser, 2 Krankenhäuser und unsere Selbstversorgerfarm). Natürlich bin ich selbst sehr gespannt über die Entwicklung unserer Projekte in Boma. Unumgänglich ist auch, dass Pfarrer Jean Leonard, Dauphine, Aziza und ich, reflektieren was läuft gut, wo besteht Verbesserungsbedarf und wie wollen wir Projekte in der Zukunft angehen. Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich dieses Jahr ab November für einige Wochen in Boma im Kongo sein. Alle Beteiligten und unsere Projektarbeit warten schon auf mich. Ganz besonders freut sich natürlich mein Herz, jedes einzelne Patenkind, die Kinder in den Waisenhäusern, meine Unterstützer vor Ort und meine gewonnenen Freunde wiederzusehen.

Alles Liebe für Dich und eine wundervolle Sommerzeit,

Jessica


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s