Leuchtende Augen bei unserer Weihnachtsaktion

Nun war es soweit, unsere Paket Aktion zu Weihnachten ist abgeschlossen. Insgesamt wurden in sehr kurzer Zeit 68 Pakete gespendet, sowohl gezielt für Patenkinder und Studenten, als auch zur freien Verfügung für Kinder in verschiedenen Waisenhäusern und für arme Familien.

Nach Abschluss der weihnachtlichen Aktion, kam logistisch einiges auf uns zu.

Pfarrer Jean Leonard bekam erst einmal per Email von mir eine drei Seiten lange Liste geschickt mit den genauen Angaben für wen, wo ein Paket gespendet wurde.
Anschließend rief Jean Leonard unsere beiden Unterstützer Dauphine und Aziza für eine Besprechung zu sich ins Büro. Dort wurde ein Arbeitsplan für die kommenden Tage erstellt und los ging es.

Aziza, Dauphine und Pfarrer Jean Leonard

Unermüdlich wurden Einkäufe erledigt, anschließend zu Dauphine nach Hause transportiert, wo umgehend die zahlreichen Pakete zusammengestellt wurden.

Die Pakete für die Familien wurden gefüllt mit je 3 Hähnchen, 10 Dosen Tomatenmark, einem halben Sack Reis, sowie ein Liter Öl und ein Kilogramm Salz. Damit darf sich jede Familie über ein paar reichhaltige gemeinsame Festessen zu Weihnachten freuen. Für die Kinder gab es zur Freude noch je einen frischen Fruchtjoghurt, Kekse und Bonbons dazu.

Da es im Waisenhaus an den einfachsten Dingen wie Hygieneartikel oder Sandalen mangelt, bekam dort jedes Kind drei Unterhosen, ein paar Flip Flops, eine Zahnbürste mit Zahnpasta sowie eine Seife um sich zu waschen. Auch dort bekam jedes Kind noch einen Joghurt, Kekse und Bonbons. Das gesamte Waisenhaus durfte sich noch über einen Karton mit Hähnchen und Reis für alle Kinder freuen.

Die Studenten bekamen eine Packung Schreibpapier, Stifte und einen Umschlag mit dem Rest als Taschengeld.

Anschließend wurden die Pakete von unserem Chaffeur Aziza gemeinsam mit Dauphine ausgefahren und verteilt.

Angefangen bei den drei Waisenhäusern Stella Maris, Notre Dame de Lourdes und dem Waisenhaus Bethlehem.

Danach ging es weiter zu den Familien ins Dorf, nicht zu vergessen die einzelnen Studenten.

Es gibt noch eine weitere freudige Nachricht.

Alle sechs Studenten auf unserer Warteliste dürfen sich zu Weihnachten über finanzierte Semester freuen und können dadurch studieren. Sie haben alle das Glück, dank der Spenden, beim Semesterstart dabei sein zu können.
Für Divine, Don, Innocente und Auguste haben wir eine langfristige Unterstützung gefunden, sodass sie ihr Studium ohne Sorgen beenden können.

Divine, Don, Innocente und Auguste bedanken sich bei jedem einzelnen Spender von Herzen.

Auch Valey und Arthur sind überglücklich über ihr Geschenk, weiter studieren zu können.


Für Valey sind die ersten 7 Semester sicher. Es fehlt ihm nur noch 1 weiteres Semester.

Arthur darf sich über 4 Semester zu Weihnachten freuen. Um sein Studium sorglos beenden zu können fehlen ihm noch 4 Semester.

Mein Team, Pfarrer Jean Leonard, Dauphine, Aziza und ich bedanken uns herzlich im Namen der Menschen im Kongo, für jede einzelne Freude, die ihr gespendet habt. Es gab durch euch sehr viele leuchtende Augen und glückliche Gesichter.

Zum Abschluss der Aktion ein Fanta für Dauphine und Aziza

Ich bin sehr dankbar für mein tolles Team im Kongo, auf das ich mich zu 100% verlassen kann!!! Herzlichen Dank Pfarrer Jean Leonard, Dauphine und Aziza für unsere gute Zusammenarbeit, euren unermüdlichen Einsatz zugunsten der Ärmsten mit einem Herzen voll Freude und Liebe und immer mit einer Portion Humor.

Ich wünsche euch allen ein friedvolles Weihnachtsfest mit einem Herzen voll Dankbarkeit und Freude.

Alles Liebe

Jessica


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s